Über uns

 

Biografie

Die Oi/Punk-Band Harte Worte wurde 2008 von den zwei Brüdern Thiemo und Marco gegründet. Was eigentlich ein "Kellerprojekt" war, entwickelte sich ziemlich schnell zu einer fest etablierte Punkrock-Band.

2009 wurde die Band von Drummer Marco K. bereichert. Aus familiären Gründen musste Marco K. die Band leider verlassen.

2015 kam daher Fetzo in die Band und überzeugte sofort an den Drums.

Die Position am Bass war ein jahrelanger Fluch und somit gab es einen regen Musikerwechsel an diesem Instrument. Dirk "Schluppi" (Crossplane), Natalie (ehem. Infiziert) und Markus (heute Frontmann von Curb Stomp) teilten sich den Bass im laufe der Jahre.

Durch die vergebliche Suche nach einem festen Bandmitglied, legte Harte Worte 2012 eine einjährige Pause ein. Bei dem Versuch die Band wieder zu erwecken, überzeugte 2013 Mario am Bass und ist seitdem festes Mitglied von Harte Worte.

Seit Dezember 2015 sind Harte Worte ein festes Mitglied der Sunny Bastards Familie.

Im gleichen Monat veröffentlichten die vier Jungs ihr erstes Musikvideo mit dem Song

( Das hat mit Freiheit nichts zu tun ).

Im März 2016 erschien dann das dazugehörige Album "retro in via", mit weiteren Songs wie Punkrock Allianz, Laut, extrem und hart und ich liebe dich uvm..

 

 

 

 

Bandmitglieder